Asam-Gymnasium sammelt Spenden!

Beim Gesundheitstag des Asam-Gymnasiums  sammelt das P-Seminar Sport der Oberstufe 1220€ für Adigrat Vision. Die Schülerinnen und Schüler baten im Vorfeld der Veranstaltung Geschäftsleute aus der Nachbarschaft der Schule um eine finazielle Unterstützung für die Kinder in Nordäthiopien.

Wir bedanken uns herzlich für die Initiative und das Engagement der Schüler und der betreuenden Lehrerin Frau Stefanie Hummel!


Mit einem Klick Bücher spenden!

Das erste Gebäude der Schülerbücherei in Adigrat wurde fertiggestellt.

Die Regale stehen, jetzt fehlen nur noch die Bücher.

Ein Schulbuch kostet im Schnitt etwa 3 €. Benötigt werden mindestens 4 Sätze pro Fach und Jahrgangstufe. Mit jeder noch so kleinen Spende können Sie helfen, die Regale zu füllen!


Schulmöbeltransport von München nach Adigrat

 

Die Renovierung des Oskar-von-Miller- Gymnasiums als auch des Maximiliangymnasiums in Schwabing war Adigrat Vision e.V. im Sommer 2018 bekannt. Als wir allerdings erfuhren, dass die Schulmöbel beider Schulen auf den Sperrmüll gebracht werden sollten, wurden wir aktiv!

Die Direktoren beider Schulen zeigten sich sehr kooperativ, vermittelten den Kontakt zum Baureferat, das die Erlaubnis gab, die Möbel für die Schülerbücherei in Adigrat verwenden zu dürfen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass dieses Referat der Stadt dafür gar nicht zuständig war... Anfang der Sommerferien wurden etwa 280 Stühle und rund 70 Tische in einen LWK geladen und nach Hamburg in das Lager einer Speditionsfirma transportiert.

Was nun folgte, war ein Spießrutenlauf bei den zuständigen Behörden der Stadt, der mehrere Monate dauern sollte.Trotz grösster Bemühungen um die notwendigen Dokumente konnte die Verladung in einen 40 Fuss Container und die Verschiffung via Dschibuti nach Äthiopien erst im Dezember stattfinden. Ende Januar 2019 erreichte der Container mit den Schulmöbeln Adigrat.

Bei unserem letzten Besuch konnten wir uns überzeugen, dass die Möbel unversehrt in Äthiopien angekommen sind. Bald schon werden die Tische und Stühle im ersten Gebäude der Schülerbücherei zum Einsatz kommen.

Finanzieller Partner für den Transport war Engagement Global.


Mai 2019: Drei Münchner Ärzte von Ärztecamp International e.V. besuchen Adigrat

Um die Situation der medizinischen Versorgung und der medizinischen Fakultät der Adigrat University einzuschätzen, besuchten PD Dr. Andreas Frank,Neurochirurg, Dr. Christine Kufner, Anästhesistin und PD Dr. Jörg Hausdorf, Orthopäde und Unfallchirurg von Ärztecamp International e.V im Mai 2019 für 5 Tage Adigrat.

Der Wunsch nach Unterstützung und vorallem Zusammenarbeit mit deutschen Ärzten, Kliniken und auch Universitäten ist auf äthiopischer Seite sehr groß. Bei ihrem Besuch im Krankenhaus und der Universität konnten sich die drei Münchner Ärzte einen guten Eindruck sowohl über die Versorgungsmöglichkeiten des Krankenhauses in Adigrat als auch über den momantanen Standart der ärztlichen Ausbildung und die technischen Möglichkeiten der Universität verschaffen. Nach Ansicht der Ärzte hat die Verbesserung derTraumaversorgung die höchste Priorität.

AV dankt dem Ärztecamp International e.V. für den Besuch in Adigrat und hofft auf eine fruchtbare, weitere Zusammenarbeit!


Paten gesucht!

Für einige der Kinder des Adigrat Vision Kindergarten werden noch Paten gesucht.
Pate eines Kindergartenkindes zu sein, bedeutet, sich für mindestens ein Jahr zu verpflichten, den Betrag von € 22 an den Verein zu zahlen, damit ein Kind in Äthiopien den Kindergarten umsonst besuchen kann. Der kostenlose Besuch des Kindergartens beeinhaltet die Betreuung von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr durch unsere Kindergärtnerinnen mit Spiel, Spass und Lernen, zwei Mahlzeiten am Tag, die Kindergartenuniform und außerdem die umsichtige Supervision durch eine angestellte Krankenschwester. Diese hilft bei akuten Erkrankungen, vermittelt den Kindern und ihren Familien aber auch Hygieneerziehung.
Fragen? Gerne an info@adigrat-vision.com


Mit einem Klick zur Patenschaft!

 

Der erste Spatenstich ist getan

Mitte Januar wurde mit dem Bau der Bibliothek in der Nähe des Adigrat Vision Kindergarten begonnen. Da es keine Baumaschinen in Äthiopien gibt, heben die Arbeiter die Baugrube wirklich mit Spitzhacke, Spaten und Schaufel aus, um das Fundament zu bauen. Traditionell wird mit der Ummauerung der Baustelle begonnen, um die Baustelle von Anfang an zu sichern.

 

Jede, auch noch so kleine Spende ist sehr herzlich willkommen, um diesen Bau zu verwirklichen. Vielleicht möchten Sie Mitglied in unserem Verein werden oder unser Projekt mit einer einmaligen Spende unterstützen?  Ein Klick hier